Aus extensiv gehaltener Mutterkuhherde im Wendland

Frisches Biofleisch direkt zu Ihnen ins Haus

Preisliste   Bestellformular


Die Herde:
Seit 1990 halten wir in Streetz, ca. fünf Kilometer von Hitzacker/Elbe entfernt, Galloways. Aus unseren ersten zwei Exemplaren "Anke" und "Moritz" ist eine Herde von inzwischen 100 Tieren entstanden.

Die Haltung: Unsere Rinder werden extensiv auf ungedüngten und ungespritzten Weiden gehalten. Die Tiere stehen auch im Winter auf der Wiese und werden mit Heu von eigenen Grünflächen gefüttert. Sie werden nicht im Stall aufgemästet. Die Kälber werden ab März ohne Hilfe geboren und ernähren sich für die nächsten fünf bis acht Monate nur von der Milch ihrer Mutterkühe.

Die Schlachtung erfolgt meist im Alter von zwei bis drei Jahren. Aber nicht in einer Großschlachterei, sondern beim Bio-Schlachter im nahe gelegenen Bad Bevensen. Das erspart den Tieren einen weiten Transport und gewährleistet, dass es nicht zu Verwechslung kommt. Das Fleisch ist vom Amtstierarzt untersucht und abgestempelt.

Das Fleisch: Seit Herbst 1998 schlachten wir im zweimonatigen Abstand ein Tier. Die Termine können Sie telefonisch oder per Fax erfragen. Zu diesen Terminen können Sie alle Fleischteile frisch oder nach Ihren Wünschen gefroren bekommen. Zwischen den Terminen halten wir einige Fleischteile eingefroren für Sie bereit.

Die Lieferung: Das Fleisch kann abgeholt werden, oder wir liefern es zum Selbstkostenpreis in ihre Wohnung. Bitte melden Sie hierzu Ihren Bedarf rechtzeitig an!

Martin Scholz
Prof.-Borchling-Straße 2
29456 Hitzacker
Tel.: 05862 / 959-100
Fax: 05862 / 959-222
E-Mail: Hotel-Scholz@t-online.de

Steuernummer: 32/141/01694
Ökokontrollstelle: Agreco DE-ÍKO-012

 

 



© by Kerstin Schöppler
Computer-Software-Support